Deutscher Frauenring

Willkommen beim Ortsring Faßberg
des Deutschen Frauenrings e.V.

Der Deutsche Frauenring e.V. ist ein überparteilicher und überkonfessioneller Verband, der in allen Bereichen des öffentlichen Lebens für die Interessen von Frauen arbeitet.

Der Ortsring Faßberg bieten allen interessierten Frauen vielfältige Programme an, in deren Mittelpunkt aktuelle gesellschafts- politische Themen stehen. In Vorträgen, Seminaren und bei Exkursionen können sich Frauen informieren, weiterbilden, und mit engagierten Frauen Kontakte knüpfen und diskutieren.
DFR-Frauen organisieren Veranstaltungen und Events, arbeiten in eigenen Projekten vor Ort, nehmen Stellung zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen und mischen sich in die Politik ein.
Wir bieten unseren Mitgliedern und Gästen ein interessantes und vielseitiges Programm.


Vorstand: DFR-Ortsring Faßberg

Vorstand: (v.li.) Heide Kruppik (Vorsitzende), Heidi Bungenstock, Elke Wunner und Wally Schaper


Religiöse Vielfalt an der östlichen EU-Außengrenze - In Europa war es in vergangenen Jahrhunderten durchaus nicht so friedlich wie heute. Jene Zeit bescherte den Menschen in dieser Region allerhand Unruhe. Begehrlichkeiten verschiedener Herrscher schob die Grenzen gewaltig „Hin und Her“. Die so genannten Großmächte hatten dabei immer die „besseren“ Karten.

Spende Kinderfeuerwehr - Seit vielen Jahren spendet der Deutsche Frauenring e.V. - Ortsring Faßberg für Einrichtungen in der Gemeinde, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Bei den Veranstaltungen während des Jahres haben Mitglieder und Gäste für diesen Zweck fleißig gespendet.

Frauen am Welfenhof - Die Celler Residenz war bis 1705 neben Wolfenbüttel die bedeutendste Welfenresidenz der Zeit. Noch heute zeugen das Schloss und seine besondere Ausstattung von der einstigen Pracht und dem Rang, den das Haus Braunschweig-Lüneburg...

TTIP - Das „Chlorhühnchen“ steht nicht erst seit der Diskussion über das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP im Fokus der Interessen von Erzeugern und Verbrauchern, denn mit diesem mit Chlordioxid desinfizierten Hühnchen wird die Keimfreiheit sicher gestellt.

Lüneburg - Auf den Spuren der Hanse - Ein Ausflug führte kürzlich Mitglieder und Gäste des Deutschen Frauenringes - Ortsring Faßberg nach Lüneburg. Wir wurden von einer Dame im historischen Kostüm zu einer Führung erwartet. Das Salz prägte das gesamte Wirtschafts- und Gesellschaftsleben der Stadt...

Vorsitzende

Heide Kruppik
Heideweg 30
29328 Faßberg

Tel.: 05055 1300
Fax: 05055 590130
eMail: vorsitzende (at) dfr-fassberg.de

Schatzmeisterin

Heidi Bungenstock
Möldersweg 16
29328 Faßberg

Tel.: 05055 5678
eMail: bungenstock (at) gmx.net

Beisitzerin

Wally Schaper
Wiesenweg 2
29328 Faßberg-Müden

Tel.: 05053 1502
eMail: keine

Beisitzerin

Elke Wunner
Schlichternheide 61
29328 Faßberg

Tel.: 05055 5387
eMail: keine

Programm für das IV. Quartal 2016

   
   

Programm für Okt. bis Dez. 2016; Download [337 KB]

Programm für das III. Quartal 2016

   
   

Programm für Jul. bis Sep. 2016; Download [203 KB]

07.09.2016 Veröffentlichung der Dokumentation "Digitalisierung - Industrie 4.0 Was hat das mit uns zu tun?"

Der fahrende Zug der 4.0 Produktion und daraus resultierende Entwicklungen am Arbeitsmarkt bauen auf den Grundzügen der Ungleichheit zwischen den Geschlechtern, der Ungleichheit des Bildungsstandes und der Ungleichheit der sozialen und ökonomischen Voraussetzungen auf. Die deklarierte Chance für Frauen steht längst nicht im Mittelpunkt. Sie wird nur partiell mitgedacht.

24.08.2016 Frauennetzwerk für Frieden feiert 20jähriges Jubiläum

Der Deutsche Frauenring e.V. gratuliert seinem angeschlossenen Verband und weist an dieser Stelle gern auf das Symposium und die Festveranstaltung am 24.9.2016 in Bonn hin.

10.08.2016 Praktikum in der Bundesgeschäftsstelle - ab sofort

Die Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Frauenring e.V. hat ab sofort wieder eine Praktikant*innenstelle frei. Die Dauer beträgt idealerweise 8-12 Wochen. Das Aufgabengebiet umfasst Unterstützung und Mitarbeit bei der Lobbyarbeit für Frauen. Dies bedeutet: Recherche und Stellungnahme zu verschiedenen gesellschaftspolitischen Themen, Mithilfe bei der Endplanung eines Bundesfachseminars im Oktober, redaktionelle Arbeiten und allgemeine Bürotätigkeiten. Bewerbungen dafür (Lebenslauf und Anschreiben) mit Angabe Ihres gewünschten Praktikumszeitraums bitte per E-Mail an Birgitt Purschke (mail@d-fr.de). Die Bezahlung erfolgt nach Vereinbarung.

06.07.2016 - Nein heißt Nein im Bundestag verabschiedet

Der Deutsche Bundestag hat heute einstimmig die Reform des Sexualstrafrechts beschlossen und Nein heißt Nein als Grundsatz im Gesetz verankert. Diese Reform wurde nur möglich dank einer fraktionsübergreifenden Kooperation weiblicher Abgeordneter und der aktiven Lobbyarbeit der Frauenverbände. Wir freuen uns sehr über diesen gemeinsamen Erfolg!

6.07.2016 Anmeldung zur Bundesfachveranstaltung zum Thema "Altersarmut heute - wie verhindern wir sie morgen?"

Die Anmeldung zur diesjährigen Bundesfachveranstaltung vom 14.10. bis zum 16.10.2016 läuft ab sofort und bis zum 11.09.2016. Sie wird sich mit einer Reihe von wichtigen Fragen zum Thema Alter, Rente und Frauen befassen. Was sind geschlechtsspezifische Ursachen von Altersarmut? Welche internationalen Prozesse gibt es zur Verbesserung der Situation älterer Menschen? Und welche Antworten geben Verbände, Politik und Wissenschaft auf die Herausforderungen der Zukunft, etwa in der gesetzlichen Rentenversicherung? Dies und mehr wollen wir mit Ihnen diskutieren.

27.06.2016 Kurzfilm zum Westafrikaprojekt des DFR

Drei Wochen lang hat Franziska Wiest in einem Ausbildungscenter für Frauen und Mädchen im Dorf Danyi Agtiba in Togo ein Praktikum gemacht - ein Projekt, das schon seit langer Zeit vom Deutschen Frauenring unterstützt wird. Im Rahmen des Praktikums ist ein Kurzfilm zum Projekt und der Arbeit des Zentrums entstanden, den wir gerne mit Ihnen teilen möchten.

21.06.2016 - Der Deutsche Frauenring im Archiv der Deutschen Frauenbewegung

Seit Ende 2015 werden die Bestände des Bundesverbands des Deutschen Frauenrings im Archiv der Deutschen Frauenbewegung archiviert. Zu den Unterlagen, die nun dort untergebracht sind zählt u.a. das Protokoll der Gründungstagung im Jahr 1949 und Zeitungsartikel, Fotos und weitere Dokumente aus unserer Arbeit.

20.06.2016 DFR-Pressemitteilung zum heutigen Weltflüchtlingstag: Der Kinderheirat durch Eindeutigkeit in deutschem Gesetz entschieden entgegentreten

Mit Sorge beobachten wir Meldungen des UNHCR, von TERRE DES FEMMES oder der Huffington Post (01.06.16), nach denen immer mehr Mädchen im Herkunftsland oder auf der Flucht als Kind (zwangs-) verheiratet werden. Die Eltern hoffen damit vermeintlich, das eigene Kind vor Gewalt auf der Flucht zu schützen. Dies verstößt gegen die UN-Kinderrechtskonvention, die das Heiratsalter auf 18 Jahre festlegt.

13.06.2016 Sozialwahl 2017 und Gleichstellung von Frauen

2017 finden wieder Sozialwahlen statt, aber Frauen sind dabei immer noch stark unterrepräsentiert. Am 12.5.2016 fand eine Veranstaltung im Bundesministerium für Arbeit und Soziales statt, die sich mit dem Thema Gleichberechtigung für Frauen durch mehr Mandate bei der Sozialwahl 2017 beschäftigte.

09.05.2016 DFR-Presseerklärung zum heutigen Europatag: Europa wählen heißt, sich über den Wahltag hinaus für ein offenes Europa einzusetzen.

Die Mitglieder unseres Verbandes sind sich äußerst bewusst, welche Freiheiten, Rechte und Sicherheiten uns die Europäische Union (EU) und Einbindung im Europarat bieten. Diese wollen wir wahren und verbessern. Wir bekennen uns zum geeinten, friedvollen Europa, das ein Gegenentwurf zu einem vergangenen, von Krieg und Feindbildern geprägten Europa unverbundener Nationalstaaten ist. Spaltung, Nationalchauvinismus, die Abschaffung der Bewegungsfreiheit oder Aufrichtung von Grenzzäunen und Mauern setzen wir Engagement für Freiheit entgegen. Frieden und Gemeinschaft macht Arbeit. Das ist es uns wert. Freiheiten und Rechte in solchem Reichtum von Kultur herzustellen, erfordert Kommunikation, Partizipation, Begegnung und Transparenz: wir sind - gern mit Ihnen- aktiv dabei.

26.04.2016 Deutscher Frauenring ist Mitzeichner des Offenen Briefes zu "Nein heißt Nein" an die Politik

In dem Offenen Brief wird bei Bundeskanzlerin Angela Merkel und bei den Bundestagsabgeordneten für eine große Reform des Sexualstrafrechtes geworben.

22.04.2016 DFR begrüßt die Gesetzesinitiative von Heiko Maas gegen geschlechterdiskriminierende Werbung

Der Berliner Tagespiegel hatte dazu auf seiner Meinungsseite am 13.4.2016 einen Kommentar von Arno Makowsky abgedruckt, der sich gegen weitere Bevormundung und den Versuch einer "Geschmackspolizei" aussprach. Der Deutsche Frauenring hat dem Kommentar mit einem Leserinnenbrief widersprochen,

21.04.2016 - DFR-Seminar zum Thema Digitalisierung - Industrie 4.0 fand großes Interesse

Mit der Frage ?Was hat das mit uns zu tun?? startete das Seminar am 15. April und zum Ende der Veranstaltung am Folgetag war allen Teilnehmerinnen klar: Die Veränderungen, die Digitalisierung mit sich bringen wird, wirken sich auf fast alle Bereiche des täglichen Lebens aus.

07.04.2016 Gleichstellung im Schneckentempo oder ist doch alles ganz einfach?

Sarah Bosetti redet über Feminismus und bringt seine Aktualität, Rückschritte in unserer Gesellschaft und vieles mehr mit unglaublichem Humor auf den Punkt. Unbedingt hörenswert!

03.03.2016 DFR fordert in seiner Pressemitteilung die Abschaffung jeder Form der Gewalt gegen Mädchen und Frauen. Die Akzeptanz zur Gleichstellung der Frau muss durch geeignete Maßnahmen und durch wirksame Gesetzgebung gefördert werden.

Anlässlich des Internationalen Frauentages 2016 erklärt der Deutsche Frauenring e.V.: Seit über 100 Jahren gehen Frauen am Internationalen Frauentag auf die Straße, um sich für ihre Rechte, für faire Arbeit, Arbeitsschutz und gleichwertige Bezahlung sowie ein gutes Leben einzusetzen.

Quelle: CZ vom 09.08.2013, S. 12

Aktuelles 2016

Religiöse Vielfalt an der östlichen EU-Außengrenze - In Europa war es in vergangenen Jahrhunderten durchaus nicht so friedlich wie heute. Jene Zeit bescherte den Menschen in dieser Region allerhand Unruhe. Begehrlichkeiten verschiedener Herrscher schob die Grenzen gewaltig „Hin und Her“. Die so genannten Großmächte hatten dabei immer die „besseren“ Karten.

Spende Kinderfeuerwehr - Seit vielen Jahren spendet der Deutsche Frauenring e.V. - Ortsring Faßberg für Einrichtungen in der Gemeinde, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Bei den Veranstaltungen während des Jahres haben Mitglieder und Gäste für diesen Zweck fleißig gespendet.

Nachrichten und Info 2015

Fracking - Mehr als nur ein Schlagwort ist Fracking, denn es löst sogleich Unbehagen aus. Aber um es vorweg zu nehmen, Fracking wird hier in Norddeutschland seit 1961 erfolgreich durchgeführt und ist bis heute ohne nachhaltigen Schaden geblieben.

DFR LV-Niedersachsen - Wir wissen: Die Digitalisierung von Daten ist heute unverzichtbar geworden. Aber wissen wir auch, wie viele Gefahren für uns damit verbunden sind? Aus der Fülle der Informationen während unseres Seminars ein Beispiel: Mitarbeiter des Verfassungsschutzes ...

Usbekistan - Gut besucht war die Veranstaltung des Deutschen Frauenringes - Ortsring Faßberg zum Thema "Usbekistan - ein Land wie aus 1001 Nacht". Die Referentin, Gudrun Holzapfel, Hambühren begann den Vortrag mit einer Einführung in die Geschichte des Landes.

JHV 2015 - Anfang Februar fand die jährliche Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenringes - Ortsring Faßberg im „Haus Schlichternheide“ statt. Die Vorsitzende, Heide Kruppik, begrüßte die Mitglieder und gab nach Verlesen des Protokolls einen Rückblick auf das Jahr 2014.

Spende Jugendfeuerwehr - Am 23.01.2015 bekamen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Müden Besuch von Frau Heide Kruppik und Frau Wally Schaper vom Ortsring Faßberg des Deutschen Frauenringes. Frau Kruppik erzählte, dass die Mitglieder des Frauenringes Faßberg das Jahr über bei ...

Neujahrsfrühstück 2015 - Traditionell begann der Ortsring Faßberg das neue Veranstaltungsjahr mit einem gemeinsamen Frühstück. Viele Mitglieder nahmen im Haus "Schlichternheide" daran teil. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende ließen sich die Damen das Frühstück bei angeregten Gesprächen in lockerer Atmosphäre schmecken.

Frauen am Welfenhof - Die Celler Residenz war bis 1705 neben Wolfenbüttel die bedeutendste Welfenresidenz der Zeit. Noch heute zeugen das Schloss und seine besondere Ausstattung von der einstigen Pracht und dem Rang, den das Haus Braunschweig-Lüneburg...

TTIP - Das „Chlorhühnchen“ steht nicht erst seit der Diskussion über das Transatlantische Freihandelsabkommen TTIP im Fokus der Interessen von Erzeugern und Verbrauchern, denn mit diesem mit Chlordioxid desinfizierten Hühnchen wird die Keimfreiheit sicher gestellt.

Lüneburg - Auf den Spuren der Hanse - Ein Ausflug führte kürzlich Mitglieder und Gäste des Deutschen Frauenringes - Ortsring Faßberg nach Lüneburg. Wir wurden von einer Dame im historischen Kostüm zu einer Führung erwartet. Das Salz prägte das gesamte Wirtschafts- und Gesellschaftsleben der Stadt...

Ernährung im Alter - Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Altern selbst ist nicht zu verhindern, doch vermag eine gesundheitsbewusste Lebensführung die Alterungsvorgänge hinauszuzögern.

Nachrichten und Info 2014

Spargelessen 2014 - Kürzlich trafen sie die Mitglieder des Deutschen Frauenringes - Ortsring Faßberg zum traditionellen Spargelessen auf Hof Grauen. Die "liebliche Speis für Leckermäuler", wie der niederländische Renaissance-Maler Hieronymus Bosch den Spargel nannte, hat ein Aroma, das sich schlecht vergleichen lässt.

Bericht 10.04.2014 - Jordanien liegt mitten im Nahen Osten und von Zeit zu Zeit kann es hier politische Spannungen zwischen den Nachbarn - Israel, Libanon, Syrien und dem Irak geben. Aus diesem Grund ist es für Jordanien sehr wichtig, dass die verschiedenen internationalen Beziehungen gepflegt werden,

Bericht 17.03.2014 - Er begann seinen Vortrag mit einem kurzen Film über ein Geschwisterpaar, beide Musikstudenten, das 1983 - nach einem Fluchtversuch aus der DDR - verhaftet und zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe verurteilt wurde. 1984/85 wurden sie von der Bundesrepublik freigekauft.

JHV 2015 - Anfang Februar fand die jährliche Mitgliederversammlung des Deutschen Frauenringes - Ortsring Faßberg im „Haus Schlichternheide“ statt. Die Vorsitzende, Heide Kruppik, begrüßte die Mitglieder und gab nach Verlesen des Protokolls einen Rückblick auf das Jahr 2014.

Spende Jugendfeuerwehr - Am 23.01.2015 bekamen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Müden Besuch von Frau Heide Kruppik und Frau Wally Schaper vom Ortsring Faßberg des Deutschen Frauenringes. Frau Kruppik erzählte, dass die Mitglieder des Frauenringes Faßberg das Jahr über bei ...

Neujahrsfrühstück 2014 - Traditionell begann der Ortsring Faßberg das neue Veranstaltungsjahr mit einem gemeinsamen Frühstück. Viele Mitglieder nahmen im Haus "Schlichternheide" daran teil. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende ließen sich die Damen das Frühstück bei angeregten Gesprächen in lockerer Atmosphäre schmecken.

Geschichte Faßbergs - Eingeladen hatte der Deutsche Frauenring - Ortsring Faßberg - Eike Bruns, Munster um mehr über die Anfänge und der weiteren Entwicklung des Ortes zu erfahren. 1933 wurde im Bereich des Faßbergs - zwischen Munster und Celle - unter größter Geheimhaltung mit dem Bau eines Flugplatzes ...

Zuckerfabrik in Uelzen - Wie kommt der Zucker in unseren Kaffee? Dieser Fragen gingen kürzlich Mitglieder und Gäste des Deutschen Frauenringes - Ortsring Faßberg in der Zuckerfabrik Uelzen nach. Während einer kurzen Einführung haben wir viel rund um die Zuckerherstellung erfahren -besonders, ...

Frauenringtag - Jedes Jahr, Anfang Oktober, wird in den meisten Ortsringen des Deutschen Frauenringes, Landesverband Niedersachsen, ein Frauenringstag veranstaltet. Dabei wird eine Frau auserwählt, die sich für Frauenthemen und Gleichberechtigung eingesetzt hat.

Übersee-Museum - Eine Tagesfahrt führte die Mitglieder des Deutschen Frauenringes -Ortsring Faßberg- nach Bremen. Unmittelbar am Bahnhof liegt das Übersee-Museum. Das war unser Ziel. Unsere "Weltreise" begann in Ozeanien, wo uns die schillernde Unterwasserwelt des Pazifiks ...

Fahrt ins Pietzmoor - Ein Ausflug führte Mitglieder und Gäste des Deutschen Frauenringes aus Faßberg bei strahlendem Sommerwetter nach Schneverdingen. Das Pietzmoor ist gar nicht so schaurig, sondern sehr eindrucksvoll! Es ist die faszinierendste Hochmoorlandschaft der Heide.

Nachrichten und Info 2013

Spargelessen 2013 - Geselligkeit spielt in unserem Ortsring eine große Rolle und wird von unseren Damen gerne gepflegt. In angenehmer Atmosphäre, wunderschön gedeckten Tischen, interessanten Gesprächen und köstlichen Spargelgerichten, verbrachten wir einen unterhaltsamen Abend „Im Wiesengrund“ in Weesen.

35. Europatag - Kürzlich fand im „Etzhorner Krug“ in Oldenburg der 35. Europatag des Deutschen Frauenringes statt. Die Veranstaltung wird im jährlichen Wechsel von den Ortsringen in Niedersachsen ausgerichtet. Einige Frauen vom Ortsring Faßberg waren wieder dabei!

Jahreszeiten - ...Das tat sie auf eine äußerst humorvolle, manchmal auch nachdenkliche Weise. Sie nahm die Frauen mit auf eine Zeitreise durch die Jahre des Lebens, vom Frühling bis zum Winter. In der Kinder- und Jugendzeit werden die Weichen für das weitere Leben gestellt. So kann eine Kindheit...

Pflege - Pflege – oder Hilfsbedürftig kann jeder werden: zum Beispiel durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder einfach durch das Älterwerden. Umso wichtiger ist es, in einem solchen Fall kompetente und schnelle Hilfe zu erhalten. Was ist zu tun?

JHV 2013 - Es wurden viele Veranstaltungen durchgeführt wie Vorträge, Seminare, Fahrten, Besichtigungen, Kegeln und vieles mehr. Nach Verlesen des Kassenberichtes wurde dem Vorstand die Entlastung erteilt. Unsere Beisitzerin, Claudia Radtke, ist leider im vergangenen November verstorben. Deshalb wurde eine Nachwahl notwendig.

Spende FASS 2013 - Im Januar 2013 konnte die Vorsitzende des Deutschen Frauenrings e.V. – Ortsring Faßberg, Frau Heide Kruppik, zusammen mit der Schatzmeisterin Christina Mann dem Familienbüro „FASS“ der Gemeinde Faßberg einen Scheck in Höhe von 200,00 Euro überreichen.

Neujahrsfrühstück 2013 - Eingeladen hatten wir Sabine Rudnick aus Hermannsburg zum Thema „Wo andere Urlaub machen, dürfen wir…“. Sehr engagiert berichtete sie uns von den verschiedenen Möglichkeiten, die unsere Region zu bieten hat und das nicht nur für Urlauber. So gibt es neben...

Weihnachtsmarkt - Hamburg ist eine Stadt, die ihren Besuchern zu jeder Jahreszeit viel zu bieten hat. Deshalb fuhren kürzlich Mitglieder und Gäste unseres Ortsringes nach Hamburg. Wir wurden bereits am Bahnhof abgeholt, um an einer Führung im Rathaus teilzunehmen. Das Hamburger Rathaus – erbaut 1886 bis 1897 – beherrscht mit seiner beeindruckenden Architektur das Zentrum der Stadt.

Textilien - Sie sind bunt, schön, knitterfest, regenabweisend - und sie stecken voller Chemie! Neue Kleidungsstücke können so hergestellt worden sein, dass sie uns krank machen. Bevor Textilien in den Handel kommen, gehen sie in der Regel mit viel Chemie auf Tuchfühlung. Ein Cocktail aus vielen ...

Nds. Landtag - Ein Tagesausflug führte die Frauen des Deutschen Frauenringes -Ortsring- Faßberg kürzlich nach Hannover. Unsere Stadtführung zum Thema "Frauen an der Leine" begann bei leichtem Nieselregen am Opernhaus. Dort wurden wir mit der Biographie von Mary Wigman -Tänzerin und ...

Schneverdingen - Ein Ausflug führte die Mitglieder des Deutschen Frauenringes aus Faßberg bei strahlendem Sommerwetter nach Schneverdingen. Bei der Heide-Glaskunst wurden wir von Herrn Schmidt zu einer Vorführung erwartet. Wir konnten miterleben wie aus vorbereitetem Rohmaterial ...

40 Jahre DFR-Ortsring Faßberg - Der Ortsring Faßberg wurde vor 40 Jahren auf Initiative von Ilse-Maria Kuhlmann gegründet. Zweck und Ziel war es, auf überparteilicher Grundlage Frauen aller Kreise, aller politischen und weltanschaulichen Richtungen für die Forderungen zu interessieren, die ein demokratisches ...

Nachrichten und Info 2012

Spargelessen 2012 - Auch Frauen unseres Ortsringes trafen sich kürzlich zum traditionellen Spargelessen im Landhaus „Hof Grauen“ in Hermannsburg. Hier gab es Spargel satt mit Schnitzel und Schinken. Wir haben doch sage und schreibe 15 kg Spargel verzehrt. Er hat einfach nur göttlich geschmeckt. Es wurde angeregt erzählt und viel gelacht.

Scientology Church - Kürzlich veranstaltete der Deutsche Frauenring – Ortsring Faßberg ein Tagesseminar zu diesem Thema. Referent war Holger Höfer, Religionswissenschaftler aus Neustadt am Rübenberge, den DFR Frauen bestens bekannt. Höfer begann mit der Biographie des Gründers der Scientology Church, L. Ron Hubbard und zeichnete seinen Lebensweg auf.

Magdeburg - Mit über 1200 Jahren ist Magdeburg eine der ältesten Städte in den östlichen Bundesländern. Kaum eine andere im mitteleuropäischen Raum hat eine vergleichbar bewegte historische Vergangenheit wie sie. Einst Kaiserresidenz, Hansestadt und preußische Festung wurde ...

Max-Liebermann-Ausstellung - Bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte fuhren wir mit dem Zug nach Hamburg. Dort angekommen wurden wir in der Kunsthalle zu einer Führung erwartet. Stephanie Gans erzählte uns in ihrer lebendigen Art viel über das Leben und Wirken Liebermanns...

Spende FASS - Seit vielen Jahren spendet der DFR - Ortsring Faßberg für Kinder und Jugendliche, dies haben wir uns zur Bedingung gemacht. In früheren Jahren war es der Erlös vom Nikolausmarkt und in diesem Jahr wurde auf der Weihnachtsfeier gesammelt. Der Vorstand hat die Mitglieder gebeten, für das Faßberger Familienbüro zu spenden.

Neujahrsfrühstück - Eingeladen hatten wir als Referenten Günter Oborski, Pastor zum Thema „Die Entstehung der Mission“. Sehr engagiert berichtete er aus den Anfängen bis zur heutigen Zeit. Die Mission entstand 1849 in dem kleinen Heideort Hermannsburg im damaligen Königreich Hannover. Der Gründer der Mission war Ludwig Harms, ein ungewöhnlich begabter Prediger und Organisator, der von Hermannsburg aus eine christliche Wiedererweckung in großen Teilen Norddeutschlands begonnen hat. Ein wichtiger Teil seiner Botschaft war, den Heiden in aller Welt die Botschaft von Jesus Christus zu bringen.

Weihnachtsmarkt - Kürzlich besuchten Mitglieder und Gäste des Deutschen Frauenringes e.V. – Ortsring Faßberg die Universitätsstadt Göttingen. Abgeholt wurden wir von unserem Stadtführer bereits am Bahnhof, der uns sehr viel über die Stadt erzählte. Göttingen schreibt eine mehr als 1000-jährige Geschichte. In einer Urkunde Kaiser Ottos I. wird "Gutingi" im Jahre 953 erstmals erwähnt. Im 14. und 15. Jahrhundert erlebte die Stadt, u.a. als Mitglied der Hanse, ihre erste Blütezeit.

Life Kinetik - Regina Gerke aus Munster, Trainerin und Dozentin für ganzheitliches Gedächtnistraining und Life-Kinetik, war kürzlich Gast beim Deutschen Frauenring e.V. – Ortsring Faßberg und gab einen Überblick über ihre vielseitigen Tätigkeitsfelder. Sie meinte, dass jahrelanges Kreuzworträtseln und Sudoku dem Gehirn wegen der ähnlichen Fragen nicht viele neue Anregungen bieten. Das sei nur ein geringes Gedächtnistraining.

Buchprojekt - Kürzlich trafen sich Mitglieder und Gäste unseres Ortsringes, um der Vorstellung des Buchprojektes „Frauen Fremde Freundinnen“ beizuwohnen. Ulrike Brinken vom LK Celle und Tembiye Yavsan schilderten von der Idee bis zur Fertigstellung des Buches sehr anschaulich die verschiedenen Abschnitte.

Herrnhäuser Gärten - An einem wunderschönen Spätsommertag fuhren viele Mitglieder und Gäste in unsere Landeshauptstadt Hannover. Ziel waren die Herrenhäuser Gärten, speziell der Berggarten. Der Berggarten wurde 1666 auf einem abgetragenen Sandberg nördlich des Schlosses zunächst als ...

Grillabend - Seit nahezu 15 Jahren wird bei Deutschen Frauenring gegrillt: Erst mit Hilfe unserer Männer im Gemeindehaus und seit einigen Jahren bei Bauer Tewes. Es ist einfach nur schön, wenn man sich keine Gedanken übers Einkaufen und Zubereiten machen muss, sondern sich an den gedeckten Tisch setzen kann.

Kloster Isenhagen - Ein Ausflug des OR Faßberg führte viele Mitglieder zum Kloster Isenhagen. Dort wurden wir bereits zu einer Führung erwartet. Isenhagen war das letzte der sechs „Heideklöster“, das wir besucht haben. Damit haben wir unsere „Klosterrunde“ beendet. Das Damenstift wird derzeit von fünf Frauen bewohnt.

Nachrichten und Info 2011/2010

Schwarzkümmel - Schwarzkümmel wird heute in der Türkei, Syrien, Indien und Ägypten feldmäßig angebaut. Das Kraut bevorzugt warme, niederschlagsarme Gebiete, der Boden muss locker und sandig sein. Ausgesät werden die zur Ölgewinnung bestimmten ...

Sicherheit im Alltag - Dies war das Thema, zu dem der Deutsche Frauenring – Ortsring Faßberg Uwe Geyler, Kriminalhauptkommissar von der Polizeiinspektion Celle, eingeladen hatte. Viele Menschen sind im Umgang mit Fremden normalerweise vorsichtig.

Reisebericht - ...Danach nahmen wir an einer Plenarsitzung auf der Besuchertribühne teil. Am frühen Nachmittag besuchten wir das Straßburger Münster „Unserer lieben Frau“. Das Münster ist Zeuge einer langen Geschichte.

Faguswerk Alfeld/L. - Das Fagus-Werk wurde einst als Schuhleisten- und Stanzmesserfabrik betrieben. Der Firmengründer, Karl Benscheidt, hatte einen Fabrikbau geplant, der die funktionalen Notwendigkeiten der Schuhleistenfabrikation berücksichtigte.

Werk- und Lebensgemeinschaft - Die Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle bietet geistig behinderten und seelenpflegebedürftigen Erwachsenen eine Heimat. Grundlage der Arbeit ist die anthroposophische Menschenkunde Rudolf Steiners.

Ostpreußisches Landesmuseum - Ein Ausflug des Deutschen Frauenringes - OR Faßberg führte, bei strahlendem Sommerwetter, viele Mitglieder und Gäste zum Ostpreußischen Landesmuseum nach Lüneburg. Dort wurden wir bereits zu einer Führung erwartet.

Europatag in Walsrode - Kürzlich fand in der Stadthalle Walsrode der 33. Europatag des Deutschen Frauenringes statt. Eingeladen hatte der Landesverband Niedersachen und elf Ortsringe nahmen daran teil. Wir Faßberger waren auch dabei!

Freund und Helfer ... - Neun Jahre Krieg in Afghanistan und kein Ende in Sicht. Tausende Soldaten, Aufbauhelfer und Zivilisten bezahlten mit ihren Leben für das Afghanistan-Engagement. Heute ist Afghanistan unübersichtlicher denn je, ...

Faszination der Glocken - Die Glocke ist eines unserer ältesten Musikinstrumente der Welt. Sie stammt ursprünglich aus China und entwickelte sich aus Frucht-und Klangschalen. Die Menschen nutzten sie bei kultischen Handlungen und glaubten, dass ihr Klang sie beschützen konnte.

Weihnachtsmarkt 2011 - Bremen ist eine Stadt, die ihren Besuchern zu jeder Jahreszeit viel zu bieten hat. Deshalb besuchten Mitglieder und Gäste des Deutschen Frauenringes –Ortsring Faßberg- den Bremer Weihnachtsmarkt.

Weihnachsmarkt 2010 - ...Es lockten wunderbare Düfte von heißem Punsch, warmen Weihnachtsplätzchen, Zimt und Schokolade. Ein nostalgischer Weihnachtsmarkt mit einem historischen Spiegelzelt entführte die Besucher in ein zauberhaftes Ambiente. In stimmungsvolles Licht gehüllt, ...

Berlinreise 2010 - ...in der Früh starteten wir mit Gästen vom Marktplatz in Faßberg aus zur ersten Station unserer Fahrt in die niedersächsische Landesvertretung im Zentrum Berlins. In einem interessanten, umfangreichen Vortrag wurde uns erläutert, wie die Zusammenarbeit zwischen der in Berlin ansässigen Landesvertretung...

Spende Bücherei - Über 20 Jahre hat sich der Deutsche Frauenring e.V. am Faßberger Nikolausmarkt mit den unterschiedlichsten Aktivitäten beteiligt. Der Erlös wurde immer für Kinder und Jugendliche gespendet ...

Spende Förderverein GRS - Der Deutsche Frauenring e.V. - Ortsring Faßberg - hat bei seiner Weihnachtsfeier gesammelt. Der Vorstand hat die Mitglieder gebeten, für den Förderverein der Grund- und Realschule zu spenden. Das haben die Mitglieder gerne getan und so übergaben Heide Kruppik ...